+41 44 51 52 590
Schweiz
Baarerstrasse 139, 6300 Zug

Schweizer Unternehmen

Eine eigene Firma in der Schweiz zu haben ist heute ein Ziel für viele Unternehmer, weil es dieses Land viele Möglichkeiten für eine schnelle und stabile Entwicklung bietet. Erstens ist das Schweizer Steuersystem äußerst liberal. Zweitens sind die Anforderungen für die Finanz- und Buchführung nicht so streng geregelt wie in Russland. Und drittens ist die schweizer Währung stabil. Die Schweiz hat ein einzigartiges politisches und wirtschaftliches System. Obwohl die Schweiz kein EU-Mitglied ist, hat sie dank eines bilateralen Abkommens mit der EU viele Möglichkeiten und Vorteile. Wenn Sie ihr Geschäft in Europa voranbringen möchten, ist die Schweiz eine hervorragende Option. Sie können eine Firma in der Schweiz registrieren, eine Vertretung öffnen oder auch eine existierende Firma kaufen.

Firma in der Schweiz kaufen

Wenn Sie eine Firma in der Schweiz kaufen, vermeiden Sie die Anfertigung und das Zusammentragen zahlreicher Dokumente. Außerdem hat diese Firma dann schon ein gutes Renommee sowie eine bestehende Kundenbasis. So wird Ihre Firma sofort Umsätze erwirtschaften. Beim Ankauf ist es allerdings von großer Wichtigkeit, einen  sicheren Verkäufer zu finden, einen, der Sie über den Situation seiner Firma detailliert aufklärt.

Unser Unternehmen Goldblum and Partners unterstützt Sie beim Ankauf von Firmen in der Schweiz. Wir arbeiten nur mit geprüften, schuldenfreien Firmen, die zudem rechtlich einwandfrei dastehen und seitens Dritter keine Forderungen bestehen. Wir überprüfen sämtliche Informationen und übernehmen die volle Verantwortung für deren Richtigkeit.

Unternehmen in der Schweiz gründen

Wenn Sie ein Schweizer Unternehmen gründen möchten, sollten Sie sich zuerst für die geeignete Rechtsform entscheiden. In der Schweiz sind folgende Gesellschaftsformen unter ausländischen Firmengründern verbreitet:

  • Aktiengesellschaft (AG)
  • Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH)
  • Gesellschaften mit Steuerprivileg

Bei der Registrierung der Aktiengesellschaft beträgt das Mindestkapital 100.000 CHF, 50.000 CHF sind bei Registrierung fällig. Die Mindestanzahl der Aktionäre beträgt drei. Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH) ist die häufigste Rechtsform, die von ausländischen Firmengründern gewählt wird. Das Mindestkapital beträgt nur 20.000 CHF, das Registrierungsverfahren ist einfacher und die Steuersätze sind niedriger als bei der Gesellschaftsform AG. Eine GmbH kann mit nur zwei Aktionären gegründet werden.

  • Folgende Formen an Gesellschaften mit Steuerprivileg sind möglich:
    • Holdinggesellschaft – hält nicht weniger als 2/3 der Aktiva aus Beteiligungen an anderen Unternehmen.
    • Prinzipalgesellschaft – ist eine Koordinationsstruktur in einer internationalen Unternehmensgruppe.
    • Domizilgesellschaft – ist ein Unternehmen, das eine Verwaltungstätigkeit, aber keine Geschäftstätigkeit in der Schweiz ausübt.  Eine solche Gesellschaft generiert ihren Gewinn aus Tätigkeiten im Ausland.

    Gemischte Gesellschaft – beinhaltet Merkmale der Domizil- und der Holdinggesellschaft.

Steuersystem in der Schweiz

Einer der wichtigsten Vorteile einer Firmengründung in der Schweiz ist das liberale Steuersystem. Die Steuern werden auf drei Ebenen erhoben. Viele Steuern werden von den Kantonen oder Gemeinden festgelegt. Deshalb ist es unentbehrlich, die für jede Region geltenden Gesetze zu kennen. Die Gesamtbelastung der Gewinnsteuern für die Unternehmen überschreitet nicht 25%.

Die Eröffnung einer Firma in der Schweiz ist eine gute Möglichkeit für die Entwicklung und Expansion Ihres Geschäftes in einem stabilen Land. Bei unserem Unternehmen Goldblum and Partners bekommen Sie ausführliche Beratung zu allen relevanten Fragen. Wir unterstützen Sie bei der Firmenregistrierung, beim Firmenankauf und dem Umzug in die Schweiz.